Arbeitsbesuch Botschafter Kingma bei niederländischer Fregatte Zr. Ms. Van Amstel

Während der maritimen Veranstaltungen in Hamburg stattete S.E. Wepke Kingma, Botschafter des Königreichs der Niederlande in Deutschland, der Fregatte Zr. Van Amstel einen Arbeitsbesuch ab.

Er wurde vom Fregattenkapitän Pim Hol empfangen und hat ausführlich mit dem Personal über ihre Erfahrungen in der Marine, der Arbeit und dem Leben an Bord, über Einsätze und die internationale Zusammenarbeit gesprochen. Anschließend besuchte er die Brücke und die Kommandozentrale.

In einem kurzen Dankeswort würdigte Botschafter Kingma die Arbeit des Marinepersonals für unsere Sicherheit und die Bedeutung der Zusammenarbeit: "Unsere Soldaten können nur in enger Zusammenarbeit mit ihren Partnern, seien es ihre Kollegen in anderen Bereichen der Streitkräfte oder die internationale maritime Zusammenarbeit, erfolgreich sein. Gemeinsam können wir mehr erreichen. Denn, seien wir ehrlich, am Ende ist es unser Militär, unsere Soldatinnen und Soldaten, unsere uniformierten Kollegen, die einen zusätzlichen Schritt für unsere Sicherheit tun müssen. Dafür empfinde ich tiefe Wertschätzung".

Werkbezoek CdP aan Zr. Ms. van Amstel
Ankunft an Bord
Werkbezoek CdP aan Zr. Ms. van Amstel
Gespräch mit Fregattenkapitän Pim Hol
Werkbezoek CdP aan Zr. Ms. van Amstel
Gespräch im 'Longroom' mit dem Marinepersonal
Werkbezoek CdP aan Zr. Ms. van Amstel
Gespräch auf der Brücke
Werkbezoek CdP aan Zr. Ms. van Amstel
Gespräch auf der Brücke