Kick-Off D-NL Public Private Partnership Nachhaltige Mobilität 25. März 2021

Sowohl Deutschland als auch die Niederlande sind bestrebt, ihre Infrastruktur zu modernisieren und zukunftsfähig zu machen. Das Ziel ist klar: Die Mobilität der Zukunft muss nicht nur wettbewerbsfähig, sondern auch klimafreundlich und intelligent sein. Wir wollen die Zusammenarbeit ausbauen und weiterentwickeln, um in bilateralen Projekten gemeinsam eine wettbewerbsfähige, intelligente und klimafreundliche Mobilität zu entwickeln.

So können unsere Länder nicht nur voneinander lernen, sondern auch auf europäischer Ebene in entscheidenden Bereichen eine Vorreiterrolle einnehmen und wirtschaftlich von der neuen Mobilität profitieren.

Um zu dieser bilateralen Zusammenarbeit beizutragen, hat das niederländische Außenministerium in Zusammenarbeit mit den Ministerien für Wirtschaft und Infrastruktur und Wasserwirtschaft ein zweijähriges "Public-Private-Partnership"-Programm initiiert. In enger Partnerschaft mit Clustern und privaten Akteuren aus dem niederländischen Mobilitätssektor und in Zusammenarbeit mit deutschen nationalen und regionalen Akteuren soll der Übergang erleichtert werden.

Der Kick-off für unsere deutsch-niederländische Kooperation findet am 25. März statt. Gemeinsam werden wir uns zunächst auf die Ladeinfrastruktur und Wasserstoff für schwere Nutzfahrzeuge konzentrieren. Der Mehrwert der geplanten Kooperation ist der Austausch von Ideen und Erfahrungen auf europäischer Ebene, die gemeinsame Arbeit an grenzüberschreitenden Lösungen im Mobilitätssektor sowie die Kontaktaufnahme mit neuen Forschungs- und Geschäftspartnern und die Sondierung von Geschäftsentwicklungen. Die Kooperation soll einen strukturierten, mehrjährigen Ansatz bieten, durch den hoffentlich neue (EU-)Projekte entstehen werden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Linda Mieden-Appelboom

Leiterin Wirtschaftsabteilung

Generalkonsulat des Königreichs der Niederlande

M 0160 4838034, linda.mieden@minbuza.nl