Exportkontrollen bei strategischen Gütern

Für den Handel mit Militärgütern und mit Gütern, die auch für militärische Zwecke verwendet werden können, gelten strenge Vorschriften. Auch technische Beratung und der Export bestimmter Softwareprodukte unterliegen diesen Vorschriften.

Strenge Vorschriften für stategische Güter

Unternehmen, die mit strategischen Gütern handeln, müssen strenge Vorschriften einhalten. Strategische Güter sind:

  • Militärgüter wie beispielsweise Gewehre,
  • Güter, die sowohl für zivile als auch für militärische Zwecke verwendet werden können (Dual-Use-Güter), etwa Nachtsichtgeräte oder Chemikalien.

Auch der Handel mit strategischen Dienstleistungen und Softwareprodukten unterliegt den für strategische Güter geltenden strengen Vorschriften (Website ist auf Niederländisch).

Genehmigung

Wollen Sie wissen, ob für den Handel mit den von Ihnen angebotenen Gütern oder Dienstleistungen eine Genehmigung erforderlich ist? Antworten auf häufig gestellte Fragen zu strategischen Gütern finden Sie auf die Niederländische Website www.rijkoverheid.nl.