Wirtschafts- und andere Sanktionen

Gegen Länder, Organisationen oder Personen können Wirtschafts- oder andere Sanktionen verhängt werden. In einem solchen Fall können Sie als Unternehmer mit diesen Ländern oder Akteuren keine Geschäfte machen oder es gelten spezifische Beschränkungen.

Sanktionen

Die Staatengemeinschaft kann Sanktionen gegen Länder verhängen, die den internationalen Frieden oder die internationale Sicherheit bedrohen oder Menschenrechte verletzen. Sanktionen sollen die Regierung des betreffenden Landes zu einer Änderung ihres Verhaltens bewegen.

Beispiele

Wenn Sanktionen gegen ein Land verhängt werden, bedeutet das, dass Beschränkungen für den Handel mit diesem Land gelten. In manchen Fällen kann überhaupt kein Handel mehr getrieben werden. Typische Sanktionen sind ein Waffenembargo oder das Verbot des Imports bestimmter Waren aus dem betreffenden Land oder von Finanztransaktionen. Sanktionen können nicht nur gegen Länder, sondern auch gegen Organisationen oder Personen verhängt werden.

Handel mit einem von Sanktionen betroffenen Land

Wollen Sie im Ausland geschäftlich aktiv werden? Dann sollten Sie sich erkundigen, ob Sanktionen gegen das betreffende Land bestehen und was Sie in dem Fall am besten tun können. Die Sanktionen unterscheiden sich je nach Land (Website auf Niederländisch) und Situation.