München: Stellenangebot Senior Project Manager*in Netherlands Foreign Investment Agency

Das Generalkonsulat der Niederlande in München sucht zum 1. August 2020 eine(n) Senior Project Manager*in für die Niederländische Agentur für Auslandsinvestitionen (NFIA), der für das Anwerben von Investitionen aus Deutschland in den Niederlanden verantwortlich sein wird.

Stellenbeschreibung

Der Projektmanager konzentriert sich auf den Bereich des Foreign Direct Investments. Er hat die Aufgabe auf Vorstandsebene Kontakte zu Unternehmen in Mittel- und Nordeuropa (mit Schwerpunkt Deutschland) zu ermitteln, herzustellen und zu pflegen, die Interesse haben, sich in den Niederlanden anzusiedeln. Der Projektmanager ist teilweise für die Durchführung wichtiger Projekte in Zusammenarbeit mit dem NFIA-Hauptquartier verantwortlich. Außerdem pflegt er Kontakte mit relevanten niederländischen Parteien wie der NFIA Den Haag und den für die Investitionsförderung zuständigen regionalen und lokalen Behörden sowie mit lokalen Vermittlern wie Steuerberatern und Accountants. Darüber hinaus sorgt der Projektmanager für eine gute Zusammenarbeit mit anderen NFIA-Büros bei Projekten aus den Regionen, in denen der Standort des betreffenden Unternehmens eine Rolle im Entscheidungsprozess spielt.

Wen suchen wir?

Der/die Mitarbeiter*in, den/die wir suchen, ist ein ergebnisorientierter, neugieriger und offener Kollege mit deutlichem Interesse am Wirtschaftsbereich. Angesichts der Art der Aufgaben, muss er in der Lage sein, sich in die Entscheidungsfindung mittlerer und großer (deutscher) Unternehmen hineinzudenken, die Komplexität solcher Entscheidungen zu ergründen und in Zusammenarbeit mit niederländischen Partnern eine eigenständige Lösung zu finden. Darüber hinaus bewegt sich der gesuchte Mitarbeiter problemlos in verschiedenen Kreisen und auf den unterschiedlichen Ebenen und sorgt für eine gute Zusammenarbeit mit den Kollegen im Wirtschaftscluster. Der/die Mitarbeiter-in hat einen guten Sinn für Humor, kann mit vertraulichen Informationen umgehen und ist diskret und integer.

  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung im Geschäft mit ausländischen Unternehmen, vorzugsweise bei der Akquise von Investitionen;
  • Allgemeines Wissen über die niederländische Wirtschaft und das niederländische Investitionsklima;
  • Fließend Deutsch, Niederländisch und Englisch in Wort und Schrift;
  • Starke Affinität zur deutschen (Wirtschafts-)Sprache und Kultur sowie Einfühlungsvermögen in die deutsche (Wirtschafts-)Kultur und die regionalen kulturellen Unterschiede;
  • Gute soziale und kommunikative Qualitäten und Fokussierung auf langfristige Ziele bei gleichzeitigem Aufbau persönlicher Beziehungen;
  • Flexible Einstellung und sehr gute Organisationsfähigkeiten;
  • Fähigkeiten zur Analyse und Beantwortung von Fragen in schriftlicher und mündlicher Form;
  • Starkes Netzwerk innerhalb der nationalen, regionalen und lokalen Behörden der Niederlande (Netzwerk Invest in Holland), die für die Investitionsförderung zuständig sind, sowie lokale Vermittler wie Steuerberater und Accountants;
  • Vorzugsweise Kenntnisse von Tools und Datenbanken, die zur Erkennung von FDI-Signalen verwendet werden.

Was bieten wir an?

Die Niederländische Botschaft bietet einen befristetet Vertrag für ein Jahr an, mit der Möglichkeit diesen bei guter Leistung zu verlängern.

Bei Aufnahme der Tätigkeit ist ein VOG (oder deutsches Führungszeugnis) erforderlich. Eine Hintergrundprüfung und/oder ein Sprachfähigkeitstest können ebenfalls Teil des Auswahlverfahrens sein.

Sind Sie interessiert?

Für weitere Informationen über die Stelle, wenden Sie sich bitte an Remco Zeeuw, Leiter der Wirtschaftsabteilung der Niederländischen Botschaft in Berlin, unter +49 170 6342877 oder remco.zeeuw@minbuza.nl oder Lowri van der Linden-Huxtable (Director Investment Projects & Intelligence, NFIA), unter +31 6 11376950 oder lowri@nfia.nl.

Bitte senden Sie Ihr Motivationsschreiben in deutscher Sprache und Ihren Lebenslauf vor dem 20. April 2020 an bln-az@minbuza.nl. (bitte erwähnen Sie dies in der 'Betreffzeile' der E-Mail-Nachricht: Nachname / Vorname / Senior Project Manager*in)

Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und die Niederländische Botschaft in Berlin setzen sich aktiv für Diversität und Inklusion ein. Dies tun wir, indem wir bei der Zusammensetzung unseres Personals auf Vielfalt achten und die Unterschiede zwischen unseren Mitarbeitern optimal nutzen. In unseren Teams und bei der Einstellung neuer Mitarbeiter streben wir nach Diversität in Bezug auf Alter, Geschlecht, Kultur, Hintergrund, Orientierung, Wissen und Kompetenzen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!