Führungszeugnis

Sind Sie im Ausland wohnhaft und benötigen Sie ein Führungszeugnis? Dann müssen Sie sich an die Zentralstelle für Eignungsfeststellung, Identität und Screening wenden.

Was ist ein Führungszeugnis?

Ein Führungszeugnis (Verklaring Omtrent het Gedrag/VOG) ist eine Bescheinigung, aus der hervorgeht, dass Ihr bisheriges Verhalten der Übernahme einer bestimmten Aufgabe nicht entgegensteht.

Beantragung eines Führungszeugnisses

Sie können bei der Zentralstelle für Eignungsfeststellung, Integrität und Screening (Dienst Justis) ein Führungszeugnis beantragen (diese Website ist auf Niederländisch). Die Botschaft oder das Konsulat stellen keine Führungszeugnisse aus. Welche Dokumente Sie für die Beantragung benötigen, erfahren Sie auf der Website des Dienst Justis.

Anlass der Beantragung

In Ihrem Antrag müssen Sie angeben, welche Stelle von Ihnen die Vorlage eines Führungszeugnisses verlangt. Außerdem müssen Sie den Anlass Ihres Antrags angeben.

Führungszeugnis nur in niederländischer Sprache

Das Führungszeugnis wird nur in niederländischer Sprache ausgestellt. Es enthält allerdings eine englischsprachige Erläuterung. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Übersetzung des Dokuments.

  • Wenn sie eine Übersetzung benötigen, müssen Sie diese selbst von einem beeidigten Übersetzer anfertigen lassen.
  • Die Übersetzung muss mit dem offiziellen Stempel und der Unterschrift des Übersetzers versehen sein.
  • Legen Sie dieses Dokument dem Führungszeugnis bei.
  • Es kann sein, dass Sie das Original und/oder die Übersetzung legalisieren lassen müssen. Die einschlägigen Vorschriften sind von Land zu Land verschieden.