Erneuerung eines Passes für eine volljährige Person in Deutschland

Wohnen Sie als Niederländer in Deutschland und möchten Sie Ihren niederländischen Pass erneuern lassen? Dann können Sie sich an die Botschaft der Niederlande in Berlin wenden.

Für die Beantragung von Reisedokumenten und anderen konsularischen Diensten ist ein Termin erforderlich: Zum Terminvereinbarungssystem

Ihre Situation

  • Sie besitzen die niederländische Staatsangehörigkeit.
  • Sie haben das 18. Lebensjahr vollendet.
  • Sie sind im Besitz eines (nicht mehr gültigen) niederländischen Passes oder Personalausweises oder waren im Ausweisdokument eines Elternteils eingetragen.

Trifft dies nicht auf Sie zu? Wählen Sie dann eine andere Option in der Übersicht Beantragung eines Passes.

Wo beantragen Sie Ihren Pass?

Sie können Ihren Pass bei einer Botschaft oder einem Generalkonsulat der Niederlande beantragen. Reisen Sie in Kürze in die Niederlande? Dann können Sie Ihren Antrag auch bei einer der niederländischen Grenzgemeinden oder auf dem Flughafen Amsterdam-Schiphol stellen.

Erforderliche Dokumente

Für die Beantragung eines Passes benötigen Sie verschiedene Dokumente, die Sie grundsätzlich im Original und in Kopie vorlegen müssen. Es kann sein, dass Sie das Original legalisieren und übersetzen lassen müssen. Die einschlägigen Vorschriften sind von Land zu Land verschieden.

Ausweisdokumente

Nehmen Sie sämtliche Ausweisdokumente mit, die auf Ihren Namen ausgestellt wurden, auch ausländische und ungültige Dokumente. Abgelaufene Dokumente, die bereits ungültig gemacht wurden (etwa durch Lochen), brauchen Sie nicht vorzulegen.

Antragsformular

Bitte füllen Sie das Formular für die Beantragung eines Passes aus und unterzeichnen Sie es. Sie können das Formular online ausfüllen (diese Website ist auf Niederländisch) und anschließend ausdrucken oder ein Formular ausdrucken (PDF, 222 KB) (auf Niederländisch) und handschriftlich ausfüllen.

Es steht eine englische Übersetzung dieses Formulars (PDF, 74 KB) bereit, die Sie als Anleitung zum Ausfüllen Ihres niederländischen Antragsformulars nutzen können.

Passfoto

Sie müssen ein Passfoto vorlegen, das den niederländischen Anforderungen entspricht.

Identität feststellen lassen

Für die Feststellung Ihrer Identität müssen Sie in die Botschaft oder das Generalkonsulat kommen. Dort werden außerdem Ihre Fingerabdrücke abgenommen.

Angabe des Namens des Partners

Möchten Sie, dass erstmalig der Name Ihres Partners in Ihrem Pass eingetragen wird? Das ist möglich, wenn Ihre Eheurkunde oder Bescheinigung einer eingetragenen Partnerschaft im Melderegister eingetragen ist. Wenn das nicht der Fall ist, müssen Sie eine Abschrift des Dokuments vorlegen. Das Dokument braucht nicht erst kürzlich ausgestellt worden zu sein. Eine Legalisation ist ebenfalls nicht erforderlich.

Witwe(r)

Sind Sie Witwe(r) und möchten das erstmalig in Ihrem Pass eintragen lassen? Dann müssen Sie eine Abschrift der Sterbeurkunde vorlegen.

Doppelte Staatsangehörigkeit

Besitzen Sie neben der niederländischen noch eine weitere Staatsangehörigkeit? Lassen Sie Ihr Dokument seit Ihrem 18. Geburtstag erstmalig erneuern oder handelt es sich um Ihren ersten Antrag seit dem Erhalt Ihrer anderen Staatsangehörigkeit? Dann müssen Sie im Zusammenhang mit Ihrer doppelten Staatsbürgerschaft zusätzliche Dokumente vorlegen.

Nachweis über legalen Aufenthalt

Sie müssen nachweisen, dass Sie sich legal in dem Land aufhalten, in dem Sie wohnhaft sind.

In Deutschland legen Sie dafür einen deutschen Personalausweis oder Reisepass vor.

Wenn Sie weder einen Personalausweis noch einen Reisepass haben, können Sie einen Auszug aus dem Melderegister Ihres Wohnortes, genauer gesagt eine erweiterte Meldebescheinigung mit Angabe der Staatsangehörigkeit, vorlegen. Diese beantragen Sie in Ihrer Gemeinde. Die Meldebescheinigung darf nicht älter als 12 Monate sein; außerdem muss bzw. müssen darin Ihre Staatsangehörigkeit(en) angegeben sein.

Sind Sie minderjährig? Dann müssen Sie lediglich eine Meldebescheinigung Ihrer niederländischen Eltern bzw. Ihres niederländischen Elternteils vorlegen.

Besitzen Sie noch eine weitere Staatsangehörigkeit? Dann sollten Sie möglichst viele Belege einreichen, etwa eine Einbürgerungsurkunde. Auf dieser Grundlage kann die Botschaft bestmöglich beurteilen, ob Sie Ihre niederländische Staatsangehörigkeit behalten dürfen.

Antragsteller aus Nachbarländern wie Frankreich, Polen oder der Schweiz müssen vergleichbare Dokumente vorlegen.

Terminvereinbarung

Bei der Botschaft in Berlin können Sie online einen Termin vereinbaren.

Sie können sich auch an die niederländische Botschaft in einem Nachbarland wenden, z. B. in der Schweiz, Österreich, Tschechien oder Luxemburg.

Kosten

Die für die Beantragung eines Passes oder Personalausweises anfallenden Gebühren finden Sie in der Gebührenliste für Deutschland.
Sie können bar oder mit Karte zahlen (in Euro).

Bearbeitungsdauer

Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten überprüft zuerst Ihre niederländische Staatsangehörigkeit. Wenn diese festgestellt ist, haben Sie Anspruch auf einen Pass oder Personalausweis.

Die Ausstellung eines Passes oder Personalausweises nimmt im Durchschnitt drei Wochen in Anspruch. Es kann sein, dass Sie zusätzliche Dokumente vorlegen müssen, damit wir Ihren Antrag besser beurteilen können. In einem solchen Fall erhalten Sie Ihren Pass oder Personalausweis höchstens acht Wochen später.

Benötigen Sie in der Zwischenzeit Ihren Pass?

Benötigen Sie in der Zwischenzeit Ihren alten Pass oder Personalausweis? Dann brauchen Sie ihn erst abzugeben, wenn Sie Ihr neues Dokument abholen. Lassen Sie sich Ihren neuen Pass bzw. Personalausweis per Post zuschicken? Dann müssen Sie Ihren alten Pass bzw. Personalausweis vorab an die Botschaft schicken. Erst nach Eingang Ihres alten Dokuments kann das neue Dokument verschickt werden.

Wie können Sie Ihren Antrag verfolgen?

Bei der Beantragung Ihres Reisedokuments erhalten Sie einen »Track&Trace-Code«, mit dem Sie den Status Ihres Antrags online verfolgen können. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Dokument vorliegt.

Wie geht Ihnen Ihr Dokument zu?

Abholung des Dokuments

Sie können Ihr Reisedokument bei der Botschaft in Berlin abholen, und zwar montags bis freitags zwischen 9.00 und 12.30 Uhr. Dafür müssen Sie keinen Termin vereinbaren. Beachten Sie aber die Tage, an denen die Botschaft geschlossen ist.

Verschickung des Dokuments per Post

Sie können sich Ihren neuen Pass oder Personalausweis auch per Post zuschicken lassen. Dafür müssen Sie Ihre Anschrift angeben, wenn Sie online einen Termin vereinbaren. Die Versandkosten müssen Sie selbst tragen.

Was geschieht mit dem alten Pass oder Personalausweis?

Die Botschaft entwertet Ihren alten Pass oder Personalausweis; danach erhalten Sie ihn zurück.

Sind in Ihrem alten Dokument gültige Aufenthaltstitel oder Visa enthalten und möchten Sie diese Seiten weiterhin nutzen? Dann müssen Sie dies vorher angeben.
 

Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Dann können Sie sich mit der Botschaft in Berlin in Verbindung setzen.