Zweitpass

Sind Sie – beispielsweise beruflich – viel auf Reisen? Dann können Sie einen zweiten niederländischen Pass beantragen.

Wann benötigen Sie einen Zweitpass?

Ein Zweitpass kann in folgenden Situationen erforderlich sein:

  • Sie reisen in viele verschiedene Länder. Es kann vorkommen, dass in Ihrem ersten Pass Stempel von Ländern enthalten sind, die sich im Konflikt mit Ländern befinden, die Sie jetzt besuchen wollen. Dies kann zu Problemen bei der Einreise in diese Länder führen. Auf der Liste der Konfliktländer können Sie nachsehen, welche Länder sich miteinander im Konflikt befinden.
  • Sie reisen regelmäßig in Länder, für die Sie ein Visum benötigen. Wenn Ihr Pass bereits im Rahmen der Beantragung eines Visums bei einer Botschaft liegt, können Sie mit Ihrem Zweitpass reisen oder ein Visum für ein anderes Land beantragen.

Voraussetzungen

Möchten Sie einen Zweitpass beantragen? Dann müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ihr Erstpass ist noch mindestens 6 Monate gültig.
  • Sie müssen nachweisen, dass Sie regelmäßig in Länder reisen, die sich miteinander im Konflikt befinden.
    Oder:
  • Sie müssen nachweisen, dass Sie Ihren ersten Pass nicht benutzen können, da dieser im Rahmen der Beantragung eines Visums bei einer ausländischen Botschaft liegt.

Beantragung

Sie können einen Zweitpass bei der niederländischen Botschaft oder einem niederländischen Konsulat in Ihrer Region beantragen. Der Antrag kann auch bei einer der 11 niederländischen Grenzgemeinden oder auf dem Flughafen Amsterdam-Schiphol gestellt werden.

Welche Dokumente müssen Sie vorlegen?

Einen Zweitpass beantragen Sie persönlich bei einer Botschaft oder einem Konsulat. Nehmen Sie zusätzlich zu den in Ihrer persönlichen Checkliste aufgeführten Dokumenten auch Folgendes mit:

  • Ihren ersten Pass
  • eine Kopie der Datenseite Ihres ersten Passes
  • Kopien aller Seiten Ihres ersten Passes, in denen Stempel und/oder Visa angebracht wurden