Medizinische Versorgung im Ausland

Wenn Sie im Ausland krank werden, stellen sich verschiedene Fragen. Zum Beispiel: Erstattet Ihre Krankenversicherung die Behandlungskosten? Was können Sie tun, wenn eine Epidemie ausbricht?

Im Ausland versichert

Müssen Sie im Ausland zum Arzt oder in ein Krankenhaus? Die für eine Behandlung vor Ort anfallenden Kosten sind häufig höher als in den Niederlanden. Diese Mehrkosten bekommen Sie nicht immer erstattet – die meisten niederländischen Versicherer orientieren sich an den in den Niederlanden geltenden Tarifen. Das kann auch bei Krankenwagentransporten der Fall sein oder bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln, die Sie sich vor Ort in einer Apotheke besorgen.

Wenn Sie gegen solche Zusatzkosten versichert sein wollen, sollten Sie eine Auslandsreise- oder Zusatzkrankenversicherung abschließen, die die Kosten für ärztliche Behandlungen im Ausland abdeckt. Nähere Informationen zur medizinischen Versorgung im Ausland finden Sie auf www.rijksoverheid.nl

Längerer Auslandsaufenthalt

Halten Sie sich längere Zeit im Ausland auf? Für Personen, die im Ausland leben und arbeiten, gelten andere Regelungen.

Krankenhausaufenthalt

Wenn Sie im Ausland unerwartet im Krankenhaus behandelt werden müssen, sind verschiedene Dinge zu regeln.

Epidemien

Informationen über Epidemien finden Sie auf der Website des Nationalen Koordinationszentrums für Reiseempfehlungen (LCR) und der englischsprachigen Website der Weltgesundheitsorganisation (WHO).